YWG_Logo

Tel.: 04124 / 3091
Fax. 04124 / 3747
info@ywg.de

Schriftzug blau

 

Innenausbau

Teakdecks

Osmosesanierung

Lackierung

Travellift 50 to

Neubau

Reparatur & Service

Schleuse_ mittel Anfahrt Merkblatt für Sportbootfahrer2009 März-1_mittel

für den Prospekt bitte
hier klicken:

PDF Symbol

Sperrwerk

zur Anfahrtsskizze

zur Ansteuerung

Ansteuerung und Festmachen bei der Yachtwerft Glückstadt

Zum Anlaufen des tiedefreien Binnenhafens wird das Sperrwerk passiert. Öffnungszeiten etwa 2 Stunden vor Hochwasser bis eine Stunde nach HW in Abhängigkeit vom (windbedingten) Wasserstand in der Elbe (Faustformel: bei Westwind frühere und kürzere Öffnung - bei Ostwind spätere und küzere Öffnung).
Wasserstandsvorhersage: http://www.bsh.de/aktdat/wvd/wastabelb.htm
Ab Frühjahr 2011 wird das Sperrwerk Betriebszeiten einführen und in schwach frequentierten Zeiten (Winter, Nacht) nur auf rechtzeitige Anforderung besetzt werden.
Das Sperrwerk ist über UKW Kanal 11 oder per Telefon unter 04124 / 91 60 12 zu erreichen. Sobald die Tore geöffnet und zwei rote Lichter waagerecht gezeigt werden, kann die zur Passage erforderliche Öffnung der Fußgängerbrücke gefordert werden. Anforderung per Funk, Telefon oder Schallsignal  2 x lang. Bitte nicht einlaufen, solange noch rot gezeigt wird.
Sollte eine Passage des Sperrwerks nicht möglich sein, können Yachten auf freien Plätzen im Außenhafen in der Anloge des SVG oder am Warteschlengel direkt vor dem Sperrwerk festmachen.
Die Werftliegeplatze befinden sich an Steuerbordseite vor und hinter der Liftbox.
Die Lange der Boxen vor und hinter der Hebeeinrichtung betragt l4,50 bis l9,00m.
Größere Yachten machen Iängsseits der Pier westlich der Hebeanlage fest. Die Wassertiefe beträgt in der Hafenmitte zur Zeit etwa 4,0m, zu den Seiten abnehmend, der Grund ist weicher Schlick.
Tiefgehende Yachten sollten aus diesem Grund möglichst die Boxenplötze benutzen und mit dem Steven zur Pier festmachen.Willkommen bei der Yachtwerft Glückstadt

0172 / 5976666
24 h Notrufnummer